Frage

Bist du dann auch Hacker?

„Jein!“

JA

Der Begriff stammt vom englischen Wort "hack", was "in etwas eindringen" bedeutet. Ein Hacker ist daher allgemein jemand, der Spaß an Veränderung bzw. Erstellung von Soft- und Hardware hat. 

ABER

Umgangssprachlich wird der Begriff überwiegend für kriminelle Personen genutzt, die Sicherheitslücken ausloten und sich zu nutze machen wollen. Das ist definitiv keine Absicht, die ein IT-Techniker verfolgt! Im Gegenteil, Schaal IT-Service hat sich in diesem Bereich darauf spezialisiert, Ihr Unternehmen gegen solche Angriffe bestmöglich zu schützen.

Frage

Kommst du dann auch ins Darknet?

Das Darknet ist ein Raum des Internets, der nicht auf normale Weise auffindbar ist.
Die Kommunikation wird verschlüsselt und Urheber der Inhalte bleiben anonym.

 

Der Zutritt zum Darknet ist nicht illegal

Das Darknet hilft vor Allem Menschen wie Journalisten, Verfolgten oder politischen Oppositionellen Ihre Meinung frei zu äußern oder Kontakt aufzunehmen. Durch die Anonymität bleiben Sie geschützt.

ABER

Durch die Anonymität ist der Ort ein Tummelplatz für Kriminelle, die Ihre Ware (Drogen, Waffen etc.) verkaufen wollen. Das gibt dem ganzen einen sehr kriminellen Beigeschmack. Käufe wie diese sind daher natürlich genauso wie im realen Leben illegal! Für einen normalen IT-Techniker ist dieses Netz also uninteressant!

Frage

Bist du Ein Mathegenie?

„Gute Kenntnisse sind aufjedenfall hilfreich.“

Gerade im Informatikstudium wird auf analytisches und logisches Verständnis gesetzt. Deshalb sind viele IT-Techniker zahlenaffin. 

Grundsätzlich gilt also wie bei allen technischen Berufen: mathematisches Fachwissen ist sehr profitabel, ein Mathegenie muss man dafür allerdings nicht sein.

Frage

"Den ganzen Tag Nullen und Einsen. Wird das nicht eintönig?

Ein Computer arbeitet zwar mit dem Binärcode, das heißt allerdings nicht zwangsläuftig, dass ein IT-Techniker das selbe tut!

Gerade im Web-Bereich ändert sich so Vieles in so kurzer Zeit und der ITler muss immer auf dem neusten Stand bleiben. Das bedeutet, dass jeden Tag Neues dazu kommen kann.

Und das ist alles Andere als eintönig!

Aussage

"Ich hab garnichts gemacht."

INFO

Egal weshalb ein Fehler bei Ihrem Arbeitsplatz auftritt, für den IT-Experten ist nicht wichtig wer dafür verantwortlich ist. Viel wichtiger ist eine möglichst genaue Beschreibung, wie es dazu kam bzw. was genau passiert ist. Sätze wie "Ich hab' gar nichts gemacht." tragen daher nichts zur Behebung des Problems bei.

Frage

Sitzt du wirklich den ganzen Tag vor dem PC?

„Jein!“

Genauso wie für viele andere Büromenschen gilt auch für IT-Techniker: Die meiste Zeit verbringen wir tatsächlich vor dem PC. Entweder im eigenen Büro oder auch bei unseren Kunden. 

Allerdings gibt es auch Ausnahmen. Beispielsweise beim Aufbau eines Serverschranks wird auch handwerklich mit Verkabelungen etc. gearbeitet.

Frage

Als IT-Nerd arbeitest du bestimmt allein in einem dunklen Kellerraum, oder?

Ein weiteres typisches Klischee ist der Nerd, der bist spät abends in seinem Bunker vor dem Bildschirm sitzt, ohne Kontakt zur Außenwelt. 

Aber wer bspw. unser Büro kennt weiß, dass dies absolut nicht stimmt!

Außerdem werden viele Entwicklungen gerne im Team erarbeitet.
Allein schon das Brainstorming für verschiedene Lösungsansätze ist mit mehreren Personen viel effektiver. 

Aussage

"Achso, einen Neustart habe ich noch nicht versucht."

Es gibt unzählige Gründe, aus denen ein PC einmal abstürzen kann. Installationsprobleme, veraltete Treiber, geringer Arbeitsspeicher usw. …

Das Phänomen „Neustart“ klingt so einfach und hilft oft tatsächlich bei kurzfristigen Problemen. Genau deshalb ist das meistens die erste Frage, die ein IT-Techniker stellt.